DER AUFSTAND

Schule für Philosophie und Humanismus

für eine Gesellschaft der Gleichen

Bundesweite Zeitung für den öffentlichen Debattenraum, demokratisch organisiert durch die "Gesellschaft der Gleichen" in Hamburg. Die Zeitung kann hier als PDF gelesen oder/und heruntergeladen, ausgedruckt und weiter verteilt werden. Wir laden alle ein, ihre Ideen für gesellschaftlichen Fortschritt in dieser Zeitung darzustellen und zu verbreiten.


Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, um absichtliche Mißverständnissen zuvor zu kommen, dass eine "Gesellschaft der Gleichen" natürlich nicht bedeutet, dass alle Menschen gleich sind. Sondern es geht um politische Gleichheit. Das bedeutet, dass jeder Mensch gleichberechtigt an allen Entscheidung das eigene Leben betreffend, teilnimmt. Das Volk selbst muss also die Legislative sein, und aus den eigenen Reihen Exekutive, Judikative und Mediative mit imperativen (gebundenen) Mandaten wählen.


Kontakt: 

Redaktion: Plenum der „Gesellschaft der Gleichen“ GbR

Tel.: 0171/2080710

Email: gdg-deraufstand-abo@wihuman.de


Download-Links für die Zeitung sind:

http://deraufstand.wihuman.de/

https://debattenraum.eu/

https://20plus1.org/downloads-fuer-der-aufstand


Das große "A" zeigt die Marianne, die in dem Gemälde von 1830 zur französischen Revolution die Freiheit verkörpert. Grundbedingung aller Freiheit ist Redefreiheit. Marianne ist hier unbewaffnet und schwenkt die weiße Fahne (Parlamentärflagge), was bedeutet: „Wir wollen verhandeln“. Aber wir wollen mit Allen verhandeln. Verhandeln ist nur möglich, wenn man miteinander redet. Die Farben aller Parteien zusammen, ergeben weiß – wie das gesamte Spektrum der Spektralfarben des Lichts.



Nachfolgend die aktuelle Ausgabe der Zeitung (ggf. Seite noch einmal laden):

Alle älteren Ausgaben sind hier zu finden:

http://deraufstand.wihuman.de/


[letzte Änderung 27.10.2020]