Gott

Schule für Philosophie und Humanismus

Gott

 

 

Gott ist eine Idee.

 

 

 

Die genaue Zeit der Entstehung dieser Idee kann nicht mehr zuverlässig festgestellt werden. Die Idee "Gott" setzt ein hohes Maß an Abstraktionsvermögen voraus. Daher verläuft die Entwicklung dieser Idee proportional zur Entwicklungsgeschichte des menschlichen Bewußtseins.

 

Ein Beweis einer physischen Existenz Gottes, ist zu keiner Zeit gelungen. Von Gott ist die Rede und die Schrift, die Behauptung und Proklamation. Der Glaube an Götter diente zunächst als Ersatz für nicht erklärbare Naturerscheinungen. Später, mit der Herausbildung einer herrschenden Klasse, diente er als Instrument zur Erlangung von Macht über Menschen und daher als fundamentale Machtstütze, in Form der verschiedenen Religionen.

 

Religion ist Machtstütze der herrschenden Klasse, bis heute.