Glaube

Schule für Philosophie und Humanismus

 

Glaube

 

Glaube ist Wahrscheinlichkeitsvermutung

 

 

 

Glaube ist Abwesenheit von Wissen. Der Erkenntnisprozess ist unendlich. Daher ist auch der Raum für das Glauben unendlich. Der Glaube als Wahrscheinlichkeitsvermutung ist eine Eigenschaft des Bewußtseins.

 

Auch der Glaube an Gott ist eine Wahrscheinlichkeitsvermutung. Ein Wissen über Gott oder von Gott, gibt es nicht. Wer behauptet von Gott zu wissen oder über ihn zu wissen, hat dafür politische oder soziale Gründe und kann unmöglich die Wahrheit sagen.